Don't you want to read? Try listening to the article in audio mode 🎧
Im Laufe der Veranstaltung Facebook Connect 2021 hat Mark Zuckerberg den neuen Namen seines bis dato als Facebook, Inc. bekannten Unternehmens offiziell und öffentlich in Meta Platform Inc. umgetauften. Mit dieser Ankündigung teilte der Erfinder des weltweit meist genutzten sozialen Netzwerks eine Umstrukturierung der Unternehmenswerte mit und - was noch wichtiger ist - er machte bekannt, dass das Metaverse zukünftig im Zentrum der Unternehmensstrategien stehen werde. Zur Realisierung dieses extrem ehrgeizigen Unterfangens werde der Konzern 10 Milliarden Dollar investieren und 10.000 Mitarbeiter vor allem in Europa einstellen. Der Ausdruck “Metaverse” ist keine neue Erfindung. Er wurde zum ersten Mal 1992 vom US-amerikanischen Autor Neal Stephenson in seinem Werk Snow Cash erwähnt, zu einer Zeit, in dem das Science-Fiction-Genre Cyberpunk sehr erfolgreich war. Aber was ist das Metaverse und warum heißt es, es werde in den nächsten Jahren zum eigentlichen Motor der digitalen Transformation? Analysieren wir also die grundsätzlichen Eigenschaften und die Funktionalitäten.

Was ist das Metaverse und wie funktioniert es?

Das Metaverse ist ein dreidimensionaler virtueller Raum, in welchem Nutzer und Nutzerinnen in der Form von Avataren mit den anderen dort vorhandenen Personen, Kontexten und Gegenständen interagieren können. Ein Avatar ist praktisch die digitale Darstellung eines Individuums im Metaverse. Dieses ist wiederum eine aus einer potenziell unbegrenzten Anzahl von Welten zusammengesetzte Umgebung, in der man kommunizieren, Netzwerke bilden, spielen, Sport treiben, arbeiten, Dienste beanspruchen, neue Güter kaufen, verkaufen und entwickeln kann, sowie an Veranstaltungen teilnehmen, sein künstlerisches Talent zum Ausdruck bringen, Unternehmen gründen und im Prinzip all das machen kann, was auch in der realen Welt möglich ist, jedoch ohne jegliche Einschränkung durch räumliche und sprachliche Grenzen. Die Grundlage des Metaverse bilden Technologien, die es mit ultraschnellen Internetverbindungen ausgestatteten Nutzern und Nutzerinnen gestatten (und in Zukunft gestatten werden), all seine oder ihre Möglichkeiten auszunutzen. Es handelt sich beim Metaverse nämlich um einen Cloud-basierten Raum, der größtenteils von Künstlicher Intelligenz betrieben wird und mit Hilfe von Virtual und Augmented Reality erkundet werden kann. Der in ihm erfolgte Austausch von Gütern und Dienstleistungen kann mittels in Blockchains registrierten Smart Contracts offiziell bestätigt werden, die Zahlung kann sowohl über reale Währungen als auch über Krypotowährungen erfolgen oder durch NFTs (Non-Fungible Token), die das Eigentum und die Echtheit eines Assets oder Kunstwerkes bestätigen. Diese Eigenschaften schreiben dem Metaverse eine Innovationskraft zu, die mit jener der jüngsten Vergangenheit vergleichbar ist, wie Internet oder das Ökosystem mobile Kommunikation.

Metaverse: Wie gelangt man hinein?

Um das Metaverse zu betreten und Teil davon zu werden, muss man sich bei einer der Plattformen registrieren, die den Zugang dazu ermöglichen. Es gibt einige technische Voraussetzungen zur Nutzung dieser Dienste, aber es handelt sich im Großen und Ganzen dabei um Instrumente, die einfach auf dem Markt erhältlich sind und um einfache Prozeduren zur Registrierung:
  • eine ausreichend schnelle Internetverbindung;
  • ein Smartphone oder ein Computer;
  • ein VR- oder AR-Sichtgerät für die auf immersiven Erfahrungen beruhenden Anwendungen, z.B. Oculus Quest von Meta, PlayStation VR oder Microsoft HoloLens;
  • ein Account bei einem Dienst für das Metaverse.
Was die Plattformen angeht, so gibt es heute ein vielfältiges Angebot, aber wir werden hier die bislang erfolgreichsten nennen.

Horizon Worlds

Horizon Worlds ist die dreidimensionale Social Experience von Meta. Es handelt sich dabei um eine Umgebung, die sehr stark auf Zusammenarbeit und Gemeinschaft ausgerichtet ist. Kreative und Entwickler können die Räume des Metaverse entdecken gleichzeitig auch erstellen.
fonte:(oculus.com/horizon-worlds)
Bis heute zählt Horizon Worlds mehr als 10.000 verschiedene Welten, in denen sich mehr als 300.000 Nutzer und Nutzerinnen aufhalten.

Decentraland

Decentraland ist ein virtuelles Umfeld, dessen Charakteristikum es ist, dass es sich auf die Blockchain von Ethereum bezieht, dieselbe, auf welcher die Kryptowährung ETH basiert, die als die zuverlässigste Alternative zu Bitcoin gilt.
fonte:(decentraland.org)
Die Plattform ist offen für die Organisation von musikalischen und künstlerischen Veranstaltungen. Darüber hinaus erlaubt sie, neue Güter wie zum Beispiel digitale Gebäude zu erstellen sowie diese durch die offizielle Kryptowährung von Decentraland, MANA, zu monetisieren.

Roblox

Von all den oben beschriebenen Möglichkeiten, um ins Metaverse zu gelangen, ist Roblox sicher jene, die dem Gaming am meisten zugeneigt ist. Roblox wird von seinen Entwicklern als eine “Plattform der Imagination” definiert. [caption id="attachment_12691371" align="alignnone" width="601"] fonte:(roblox.com)[/caption] Die gesamte Infrastruktur von Roblox ist so konzipiert worden, dass die Nutzer und Nutzerinnen ihre eigenen virtuellen Welten erstellen können, in denen man spielen und kommunizieren kann. Die “offiziell gültige” Kryptowährung ist diesmal der Robux, der dazu verwendet werden kann, Zugang zu zusätzlichen Funktionalitäten zu erhalten, die über diejenigen hinausgehen, die im “Werkzeugkasten” zu finden sind, die jeder Avatar standardmäßig zur Erstellung neuer Welten erhält.

Sandbox

Von Meta unterstützt bietet Sandbox eine Version des Metaverse an, in der es möglich ist, Welten durch die Nutzung eines auf Blöcken basierten Systems zu erstellen. Hier ist es leicht, Ähnlichkeiten mit Minecraft zu finden, beginnend mit der verwendeten graphischen Darstellung. [caption id="" align="alignnone" width="601"] fonte:(sandbox.game)[/caption] Sandbox ist eine der ersten Plattformen gewesen, die ihre Pforten für Brands geöffnet hat. Deshalb kann man Avatare darstellen, die von bekannten Fernsehserien inspiriert sind und mit der Kryptowährung SAND exklusive Gegenstände erwerben, die durch NFTs zertifiziert sind.

Die möglichen Anwendungen des Metaverse

Wenn man auf die Vorteile des Metaverse für die Arbeitswelt blickt, so betrifft eine der ersten Anwendungen sicherlich die Rolle, die es bei der Ausweitung des Remote Work auf immer mehr Tätigkeitsfelder haben wird. Denn die Möglichkeiten, die das Metaverse bietet, gehen über die Unterstützung von Videokonferenzen hinaus. Es erschließt neue Arten der Zusammenarbeit in Teams und der Projektentwicklung innerhalb virtueller Kontexte. Ein anderer Bereich, der vermutlich stark von dieser Revolution beeinflusst werden wird, ist das Gaming, welches heute bereits immer immersiver wird. Es ist kein Zufall, dass Satya Nadella, der CEO von Microsoft, den Ankauf des Videospielkonzerns Activision Blizzard für 69 Milliarden Dollar mit Blick auf das Metaverse als eine langfristige Investition sieht. Es ist ebenso unmöglich, nicht auf die potenziellen Vorteile in der öffentlichen Verwaltung hinzuweisen. In diesem Zusammenhang muss das Projekt der städtischen Behörden von Seoul genannt werden: Die Stadtverwaltung hat beschlossen, eine Art Zwillingsstadt im Metaverse zu gründen, in der die Koreaner all ihre staatsbürgerlichen Rechte ausüben und virtuelle Touristen virtuelle Besichtigungen durchführen sowie an Festivals und anderen Events teilnehmen können. Natürlich gibt es auch Angebote im Unterhaltungsbereich. Der Start der Plattform Stageverse ist beispielsweise mit einem komplett virtuellen Konzert von Muse gefeiert worden, während dem die Teilnehmer und Teilnehmerinnen Erfahrungen mit einem völlig neuen musikalischen Konzept machen konnten, welches mit Elementen der AR, VR und Spezialeffekten angereichert war. In der näheren Zukunft wird das Metaverse wahrscheinlich auch in anderen Bereichen immer präsenter werden. Als Beispiele seien Fintech, das Gesundheitswesen, Mode und Kunst genannt. Man sollte auch nicht vergessen, welch großes Potenzial sich durch die digitalen Welten im Aus- und Weiterbildungsbereich auftut.

Die Potenzialität des Metaverse für die digitale Transformation

Wie bereits eingangs erwähnt, ist das Metaverse die größte Innovation nach der Einführung des Internets und den tiefgreifenden Änderungen, die unser Alltag durch die Verbreitung vom Mobilfunk erfahren hat. Die enorme Wichtigkeit für die digitale Transformation lässt sich nicht bestreiten, denn das Metaverse kann die Art und Weise, auf die die Menschen mit der Technologie und den dadurch nutzbaren Dienstleistungen in Beziehung treten, grundlegend verändern. Man muss vorbereitet sein, um diese Revolution vollständig verstehen und miterleben zu können. Dazu bietet sich die Teilnahme an einem Fortbildungskurs wie dem Digital Transformation Master von Talent Garden an. Ziel dieses Kurses ist es, Profis auszubilden, die in der Lage sind, für verschiedene Unternehmen optimierte Strategien für die digitale Transformation auszuarbeiten und zu erkennen, welche Auswirkungen die Digitalisierung auf die Modelle und das Management von Projekten hat. Zusätzlich lernt man, den Wert von Daten für Entscheidungsprozesse erkennen. Der Master erstreckt sich über sechs Wochenenden, vier davon live online und zwei in Anwesenheit auf dem Campus von Talent Garden Calabiana in Mailand. Voraussetzung für die Teilnahme sind mindestens drei Jahre Berufserfahrung in den Bereichen IT oder Business Management.

Abschließend

Die innovative Tragweite des Metaverse betrifft heute - und wird es auch in Zukunft immer mehr tun - verschiedene Aspekte unserer Art zu leben und zu arbeiten. Durch das Metaverse bietet Technologie zum ersten Mal allen Menschen die Möglichkeit, eigene dreidimensionale virtuelle Welten zu erschaffen, sie mit Kreativität zu bereichern und eine Realität zu entdecken, die offen für Kunst, Dienstleistungen, Zusammenarbeit und Kommunikation ist. Wahrscheinlich stehen wir erst am Anfang einer Entwicklung, die große Auswirkungen auf die digitale Transformation haben und neue wirtschaftliche, kulturelle, soziale organisatorische und Managementmodelle hervorbringen wird.
Artikel aktualisiert am: 09 August 2023
Talent Garden
Geschrieben von
Talent Garden, Digital Skills Academy

Lesen Sie weiter

Attributionsmodelle: Was sind sie, wozu sind sie gut und welche sind im Digital Marketing am weitesten verbreitet

In der Welt des Digitalen ist immer häufiger von Attributionsmodellen die Rede. Attributionsmodelle für Facebook, für ...

Was macht ein SEO Specialist, wie wird man zu einem und wie hoch ist das Einkommen

Die SEO (Search Engine Optimization) ist eine Technik beziehungsweise ein Zusammenspiel von Techniken und Prozeduren, ...

Die Rolle der künstlichen Intelligenz im Digitalmarketing

Viele halten Marketing für eine weiche Fachrichtung, eine, in der man wenig auf technische Fähigkeiten und MINT-Fächer ...

Was ist Data Scraping und wie wird es im Bereich der Datenanalyse angewendet

Data Scraping ist die Bezeichnung für ein Feld, das unterschiedliche Bereiche umfasst. Dazu gehören die Optimierung der ...